top of page

Erfolgreiche Jahresversammlung 2023 der FDP Buttisholz

6. Mai 2024

Die FDP Buttisholz veranstaltete am 03. Mai 2024 ihre Jahresversammlung 2023. Als Versammlungsort wurden die Lokalitäten der Traktorenwerkstatt Büchler GmbH gewählt. Die Anwesenden hielten gemeinsam Rückblick, wählten einen Präsidenten und stellten Weichen für das aktuelle Politjahr.


Rund 35 Personen sind der Einladung in die Gewerbezone Buttisholz gefolgt. Ganz bewusst wurde auch dieses Mal wieder ein Veranstaltungsort in einem lokalen Gewerbebetrieb gewählt. Nach einer kurzen Begrüssung führte Markus Büchler durch das Dienstleistungsangebot seiner Traktorenwerkstatt. Sein Team bereitet mittlerweile Traktoren aus der ganzen Schweiz auf - je nach Kundenwunsch handelt es sich um Teilrestaurationen oder Komplettüberholungen der Maschinen. Die dafür eingerichtete Werkstatt unterstützt mit den dazu notwendigen Einrichtungen.

Nach der Einführung wurden gemeinsam die ordentlichen Traktanden der Jahresversammlung bearbeitet. René Ziswiler informierte über die verschiedenen Anlässe des vergangenen Politjahres. Dazu gehörten beispielsweise die Verleihung des Anerkennungspreises für Freiwilligenarbeit - das goldene Ahornblatt - an den Pfarreirat Buttisholz oder die Organisation von Wahlveranstaltungen für lokale Kandidaten der Kantonsratswahlen. Auch geselligere Anlässe wie der gemeinsame Fondueabend behielten ihren Platz im Jahresprogramm - bieten sich doch immer wieder gute Gelegenheiten für Diskussionen und Austausch zur Politik auf verschiedenen Ebenen.

Bereits im Vorfeld wurden die Eingeladenen darüber informiert, dass sich ein Kandidat für das Präsidium der FDP Buttisholz finden liess. Der Vorstand der FDP freut sich besonders, dass sich mit Reto Stocker ein langjähriges Vorstandsmitglied für das Amt bereit erklärte. Der 43-jährige Lebensmittel-Ingenieur stellte sich kurz vor und erläuterte seine Motivation für das Amt. Neben dem Präsidenten wurden auch die weiteren Vorstandsmitglieder gewählt. Da Reto Stocker bis anhin das Amt des Aktuars ausübte, sucht die FDP Buttisholz eine geeignete und motivierte Person als Nachfolge.

Ein Jahresrückblick bietet auch Gelegenheit zum Dank und zur Gratulation. Gemeinderat Oscar Küng durfte Gratulationen zur Wiederwahl als Gemeinderat entgegennehmen. Verdankt wurde auch Erwin Häfliger, welcher die FDP während 12 Jahren im Kirchenrat vertrat - ganz speziell galt sein Engagement der Jugend von Buttisholz. Mit Rahel Heini ist die FDP Buttisholz auch in Zukunft im Kirchenrat vertreten. Die junge Pädagogin bringt ideale Kenntnisse für das Engagement mit.

Zum Schluss des offiziellen Teils wurden aktuelle Themen aus der lokalen Politik diskutiert und Fragen der Anwesenden beantwortet. Buttisholz steht im Wandel - gemeinsam sollen zukunftsfähige Lösungen im Bereich der Siedlungsentwicklung, Energieversorgung, Mobilität und Gesundheitspolitik entwickelt werden. Diese Themen werden durch die FDP Buttisholz aktiv in Form von Mitarbeit in Arbeitsgruppen, der Mitarbeit an Grundlagenpapieren oder der Unterstützung von konkreten Projekten mitgestaltet. Dabei steht eine konstruktive Zusammenarbeit im Zentrum, denn wir handeln stets gemeinsam und über die Partei- sowie Dorfgrenzen hinaus und dies stets mit dem Streben nach einem starken Dorf, einer starken Gemeinde und einem starken Gewerbe.

Voranzeige: Am 24. Mai 2024 findet die FDP Arena Frühling 2024 im Träff14 statt zu den Themen der Gemeindeversammlung, den kommenden nationalen Abstimmungen (Stromgesetz, Initiativen zur Prämienentlastung und Kostenbremse) und der lokalen Gesundheitsversorgung in Buttisholz statt.


Für die Zukunft bereit: Der wiedergewählte Gemeinderat Oscar Küng mit dem neuen Präsidenten der FDP Buttisholz Reto Stocker und Vize-Präsident René Ziswiler (v.l.n.r).

bottom of page